Sara Uribe – Antígona González

Sara Uribe
Antígona González
aus dem mexikanischen Spanisch übersetzt von Chris Michalski
ISBN: 978-3-949850-01-1
56 Seiten, Broschur
8,00 €
hochroth Leipzig 2022

 

Anleitung zum Zählen von Toten

Eins: Am wichtigsten sind das Datum und der Name.
Der Name noch wichtiger als das Kaliber der Waffe.

Zwei: Setz dich vor den Bildschirm. Lies die Meldungen
über Gewaltakte in allen Zeitungen. Halt die Erinnerung
an die Gestorbenen wach.

Drei: Zähl die Unschuldigen und die Schuldigen.
Die Auftragsmörder, Kinder, Soldaten und Zivilisten.
Die Bürgermeister, Migranten und Straßenhändler.
Die Entführer und die Polizisten.

Zähl sie alle.

Nenn all ihre Namen, um zu sagen: Dieser Körper könnte
auch meiner sein.

Einer der meinigen.

Um nicht zu vergessen, dass all die namenlosen Körper
unsere verlorenen Körper sind.

Ich heiße Antígona González und ich suche unter den
Toten die Leiche meines Bruders.

 

Sara Uribe (*1978 in Mexiko) ist Lyrikerin und Literaturwissenschaftlerin. Zuletzt erschienen: All the boxes are empty / Todas las cajas están vacías (Tripwire, 2020; Englisch von JD Pluecker), Un montón de escritura para nada (Dharma Books, 2019), Antígona González (El Quinqué Cooperativa Editorial y Sur+, 2018) und Abroche su cinturón mientras esté sentado (Filodecaballos, 2017). Texte von ihr erscheinen außerdem in Zeitschriften und Anthologien in Mexiko, Peru, Spanien, Großbritannien, Kanada und den USA und wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Ihre Arbeit wurde mehrfach gefördert und prämiert.

Chris Michalski ist Autor, Übersetzer und Mitproduzent dramatischer und performativer Projekte.

Sara Uribe – Antígona González

Artikelnummer: 4730
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Sara Uribe – Antígona González