© 2021 hochroth

Mariano Peyrou: temperatur – stimme | temperatura – voz

Übersetzt aus dem Spanischen von André Otto
Graphik: Alfonso Suárez-Kurz
Satz und Layout: fagott ffm
36 Seiten, 19 x 13 cm, Broschur, 8,00 €
hochroth Heidelberg 2021
ISBN: 978-3-903182-92-9
©Alle Rechte liegen bei den Urhebern

 

Die Variationen der Sonettform, die den Gedichtzyklus „temperatur stimme“ bilden, sind „vielfältig wie die einheit der zwei“ oder „niemals so viel einheit“. In rhythmischen Annäherungen untersuchen diese Gedichte nicht nur die Beziehung zwischen der Erfahrung des menschlichen Körpers, seinen Empfindungen und Schmerzen sowie der Funktion der Sprache, diese Erfahrung zu strukturieren und mitteilbar zu machen. Vielmehr spielen diese Gedichte innerlich mit sich selbst und mit andern.

 

Leseprobe:

VIII
gelatina receptiva generosa
ruedan juntos las pirañas y los pájaros
misterio que entra con el latido
de la sangre en los labios y no
sale pero sale con esta miseria
de una única boca y qué más

resbaladizo lo duro blando
derramado en el otra vez cauce
hacia la prometida gloria centígrada
la candencia centrífuga
abriendo a voz los tubos del mercurio

voz su sí no
diverso como la unidad del dos
inaugural y seca y siempre antes

 

VIII
großzügig aufnehmende gelatine
die piranhas und die vögel ziehen zusammen herum
mysterium das mit dem pochen
des blutes in den lippen kommt und nicht
geht aber hervorgeht aus diesem elend
eines einzigen mundes und was sonst

glitschig das weiche harte
vergossen im erneuten strom
zur versprochenen zentigraden gnade
die zentrifugale glut
die bei stimme quecksilberröhren öffnet

stimme ihr ja nein
vielfältig wie die einheit der zwei
einweihend und trocken und immer zuvor

 

Der Dichter: Mariano Peyrou wurde 1971 in Buenos Aires geboren und lebt seit 1976 in Madrid. Er ist Jazzsaxofonist, Übersetzer und Dozent für kreatives Schreiben, Geschichte des Jazz sowie Musikästhetik. Zuletzt: Posibilidades en la sombra (Pre-Textos, 2019). Seine Lyrik ist ins Portugiesische, Italienische und Englische übersetzt worden. Auf Deutsch liegt die Anthologie Nahe am Nein (Ludwig, 2019) vor.

Der Übersetzer: André Otto (1977) ist promovierter Anglist. Er hat Spanische Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Englische Literatur an der Freien Universität Berlin sowie zuletzt an der Humboldt Universität zu Berlin gelehrt. Als Übersetzer und Herausgeber hat er die Anthologien von Mariano Peyrou, Cerca del no – Nahe am Nein (Ludwig 2019) und Julieta Valero, Que concierne – Was betrifft (Ludwig, 2019) veröffentlicht.

 

Bei technischen Problemen mit dem Warenkorb schicken Sie Ihre Bestellung gerne direkt per E-Mail an heidelberg@hochroth.de

Mariano Peyrou: temperatur – stimme | temperatura – voz

Artikelnummer: 4720
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Mariano Peyrou: temperatur – stimme | temperatura – voz