© 2020 hochroth

Rery Maldonado Galarza – Chaosforschung

Aus dem bolivianischen Spanisch von Michael Ebmeyer.

Graphik: Andreína Vallés.

Satz: Fagott Ffm.

hochroth Heidelberg 2020.

ISBN: 978-3-903182-66-0.

36 Seiten, 19 x 11 cm, Broschur, 8,00 €.

 

Die Lyrikerin und Journalistin Rery Maldonado Galarza, geboren 1976 in Tarija, Bolivien, hat viele Jahre in Berlin gelebt. Die Gedichte aus „Chaosforschung“ sind das lyrische Dokument dieser Zeit. Einen sehr eigenen Ton schlagen sie an: rau und zart zugleich, mal spielerisch, mal schonungslos, meist beides zugleich. Ein präzises Gespür für die Eigenheiten der Wahlheimat verknüpft sich mit nicht minder schmerzlich genauen Bildern für das bleibende Gefühl des Fremdseins: „Ein Kaiman geht stillen Schritts / über den Potsdamer Platz, / weit weg vom Ufer.“

Stillleben 
Ich komme nach Hause. Nie schließe ich die Tür ab.
Die Küche ist verwüstet, verwüstet ist
das Wohnzimmer.
In Stücke gehauen sind die Regale voller Bücher.
Irgendwann müssen die Leichen abtransportiert,
muss der Tatort gereinigt werden.
Nicht ein Tropfen bleibt in der Flasche,
keine Zigaretten mehr, im Kühlschrank:
zwei verfaulte Bananen.
Die Autorin: Rery Maldonado Galarza, geboren 1976 in Tarija (Bolivien), Lyrikerin, Journalistin und Übersetzerin, lebte von 1997 bis 2014 in Berlin. Co Autorin von »Los superdemokraticos: eine politische literarische Theorie« (Verbrecher Verlag, 2011). Lyrikveröffentlichungen: »Andar por casa« (Eloísa Cartonera, Buenos Aires 2007) und »La república en el espejo« (La propia cartonera, Montevideo 2011). Von 2014 bis 2018 Redakteurin der Zeitschrift América Economía. Heute freie Autorin und Übersetzerin in La Paz.
Der Übersetzer: Michael Ebmeyer, geboren 1973, hat die Romane »Plüsch«, »Achter Achter«, »Der Neuling« und »Landungen« sowie einige weitere Bücher veröffentlicht. Lyrik von ihm erschien u. a. in Macondo, Zwischen den Zeilen und im TITEL Kulturmagazin sowie auf den beiden Alben der Gruppe Fön. Zudem übersetzt er aus dem Spanischen, Englischen und Katalanischen. Für hochroth Heidelberg hat er bereits Néstor Mendozas Gedichtband »Ojiva« (»Sprengkopf«) aus dem venezolanischen Spanisch übertragen.
Die Übersetzung aus dem Spanischen wurde mit Mitteln des Auswärtigen Amts durch Litprom e. V. — Literaturen der Welt unterstützt .

Rery Maldonado Galarza – Chaosforschung

Artikelnummer: 4688
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Rery Maldonado Galarza – Chaosforschung