© 2020 hochroth

Xoşewîst – Leipzigيّاt

The kunst of knutschfleck, mariposas und die arabische Revolution findet man in den Gedichten von Xoşewîst. Aus deutschen, englischen, hocharabischen, kurdischen und spanischen Wörtern setzen sich die Texte des Dichters und politischen Aktivisten zusammen. Es sind Worte und Erfahrungen der Unterdrückung, der Flucht und des Ankommens. Diese Gedichte sind nicht einfach zu übersetzen – schon gar nicht in nur eine Sprache. Neben jedem Gedicht steht deshalb ein Glossar mit Schlüsselwörtern. Die Lesenden sind eingeladen sich aktiv mit dem Vokabular auseinanderzusetzen. Gleichzeitig sind alle Texte via QR-Code hörbar. 

____

 

____

Xoşewîst (ausgesprochen: Khoshewist) wurde 1987 in Hasaka, Syrien, geboren. Sein amtlicher Name ist Abdulaziz Ramadan. Er studierte Englische Literatur, Anglistik, International Forced Migration und Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft an den Universitäten in Damaskus, Halle, Leipzig und Oxford. Xoşewîst ist Gründer und Geschäftsführer von DOZ e.V. (DOZ International) und lebt in Leipzig. Leipzigيّاt ist sein Debüt.

 

Xoşewîst
Leipzigيّاt
hochroth München 2020
ISBN 978-3-903182-36-3
32 Seiten, Broschur
€ 8,-

Xoşewîst – Leipzigيّاt

Artikelnummer: 4682
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: max. 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe: