© 2019 hochroth

Steffen Brenner – stranger kids

Gedichte
34 Seiten, Broschur
Titelbild: Collage unter Verwendung eines Fotos von Abhijit Kar Gupta und eines Fotos von Miguel Discart.
hochroth Verlag Wiesenburg 2019
ISBN 978-3-903182-42-4
€ 8,-

Steffen Brenner, Jahrgang ’75, geboren und aufgewachsen in Berlin. Arbeitet seit 2003 beim Radio, inzwischen als Chef einer Morgensendung mit dem musikalischen Fokus auf den 80er und 90er Jahren. Neben Gedichten (u.a. in Sinn und Form, Jahrbuch der Lyrik, Manuskripte, Wespennest und Das Gedicht) veröffentlichte er Hörspiele, Comedys, Podcasts und einen unter Pseudonym erschienenen Roman. 2002 erhielt Steffen Brenner den Lyrikpreis der Stadt Bern.

 

TEXTPROBE:

rube-goldberg-club

eine abschüssige erinnerung an sommerstraßen
unterkellerte veranden und ein netz aus alten
  telefonen. eingekeilt von einem wald
der brummend die geheime forschungsstation
vor den nichtssagenden erwachsenen verbirgt.

die stromleitungen knistern so angespannt als
stünde dem tag eine haarsträubende entdeckung
  bevor. und was der himmel verspricht
wird er schon ab dem mittag nicht mehr halten
können.

wir sind eine verkettung glücklicher umstände
daddy’s luckies inhalierend in die pubertät der
lungen und den mädchen sagend was sie uns mal
können (wo und wann).

und auf dem reißenden chicken creek stehen die
  leichen unserer ehrenwerten vorgänger
in college- und motorrradjacke.
sie winken uns zu und flüstern.
& suchen ihre kiefer im wasser.

 

luft ballon &       DYSTO

pi mal daumen (die geschwindigkeit). wir essen unser
gnadenbrot im himmel die maschinenölsuppe aus
dosen scharfkantig wie die ränder der unter uns
liegenden
  länder. der reparaturjunge außenbords
schlachtenvogelgesänge anstimmend / die mannschaft
 sie fängt mit dem kescher die wolken ein.

 als wir noch in diensten / hinter schlagbäumen
/ auf lodernden posten: unrasiert bereits im geiste
und den kirchen ihre glockenklänge stehlend:
  calmwall sugartown st. polo diese
meilensteine. diese totgefegten städte.

ich verschränke die arme hinterm kopf und lasse mir
die sonne auf den pelz. was in den kisten an heck ist
  weiß niemand von uns. über takelagen und
treppen trudeln minütlich neue befehle ein.
 es war ein stürmischer mittag als unser buch
der missionen verloren ging. wir müssen den kaiser
vernichten (oder mit allem was wir haben beschützen)
wir schälen kartoffeln und verfüttern ihre schalen
an die rostigen windschrecken wir werden
niemals wieder den fehler begehen
 und den boden berühren.

Steffen Brenner – stranger kids

Artikelnummer: 4657
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe: