© 2018 hochroth

Marie Šťastná – Wenn das Wasser kocht

Marie Šťastná
Wenn das Wasser kocht
Edition OstroVers 02
aus dem Tschechischen von Julia Miesenböck
Grafik: Karla Šťastná, Časový záznam 15183718, 2018
Leipzig 2018
ISBN: 978-3-903182-21-9
56 Seiten, 19×13 cm
8,00 €

Marie Šťastná, 1981 in der kleinen Stadt Valašské Meziřící im Südosten Mährens geboren, zählt zur jüngeren Generation tschechischer Lyriker und Lyrikerinnen. Typisch für Šťastnás lyrisches Schaffen ist ein zentrales Motiv, das bereits die Titel der letzten beiden Gedichtbände, Akty (dt. »Akte«) und Interiéry (dt. »Interieurs«) anklingen lassen; der Begriff Interieurs, Innenräume, ist hier allerdings nicht nur im wörtlichen, sondern auch im übertragenen Sinn zu verstehen. Das Motiv intimer Sujets entfalten die in diesem Band publizierten Gedichte weiter: Es geht um den Menschen und seine Beziehungen zu den andren, um die eigenen vier Wände, eine neue Wohnung oder das Elternhaus. Ein Teil der Gedichte führt uns hinaus aus privaten Räumen und konfrontiert uns mit der Außenwelt und mit den Menschen, die einem dort begegnen.

Aus dem Nachwort der Übersetzerin

 

Marie Šťastná - Wenn das Wasser kocht

Artikelnummer: 4622
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe: