© 2008 hochroth

JAKOB VAN HODDIS – Gedichte

Jakob van Hoddis wurde am 16. Mai 1887 als Hans Davidsohn in Berlin geboren. Er war 1909 Mitbegründer vom “Neuen Club”, der Leseabende in Berlin veranstaltete. Ab 1911 veröffentlichte er im Demokraten, Sturm und der Aktion. 1912 ertrank sein Freund Georg Heym in der Havel. Danach wurde er zunehmend schizophren. Schließlich wurde er am Ende des Jahres zwangseingewiesen. 1942 wurde er deportiert.

22 Seiten, Broschur mit Umschlag – 8 € –

hochroth Verlag

Berlin 2009

ISBN: 978-3-9812619-8-1

JAKOB VAN HODDIS - Gedichte

Artikelnummer: 608
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 20 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

JAKOB VAN HODDIS – Gedichte