© 2017 hochroth

Tzveta Sofronieva – Anthroposzene

ein Gedichtzyklus

Reihe Translingual Bd. 1

mehrsprachig

46 Seiten, Broschur, 8€

hochroth Bielefeld 2017

ISBN: 978-3-902871-98-5

 

Wir brauchen keine Sedimentschichten, um uns von dem inspirieren zu lassen, was wir erhalten wollen und doch zerstören – unbedeutend für die Erde als Planet, aber essentiell für die Erde als unser Zuhause –, und Kenntnis davon zu nehmen, wie wir angeben und wie wir uns selbstinszenieren.

„Anthroposzene” stellt den Menschen und seinen Selbstinszenierungstrieb in den Mittelpunkt des Geschehens. Die Gedichte behandeln kunstvoll, vielschichtig und mit sprachlicher Variabilität brennende Themen unserer Zeit: Terrorismus, Religion, Lebensmitteldesign, Klimaänderung, kulturelle Übersetzung. Scharfsinnig stellt Sofronieva die Lyrik als Alternative allem selbstzerstörerischen Handeln gegenüber, das die Erde gefährdet.

Tzveta Sofronieva wurde in Sofia, Bulgarien, geboren. Sie schrieb schon früh Gedichte und lernte bereits mit fünf Jahren mit Englisch ihre erste Fremdsprache. Jedoch studierte sie Physik anstatt von Literatur oder Sprache, um diesen gegenüber unbefangen zu bleiben. Deutsch lernte sie, um deutsche Klassiker der Literatur im Original lesen zu können. Heute nutzt sie vor allem diese drei Sprachen für ihre Lyrik und webt dazu Wörter aus weiteren Sprachen ein, wie dem Französischen, Ungarischen, Rumänischen, Serbischen, Spanischen, Baskischen, Arabischen und mehr. Neben ihrem eigenen literarischen Schaffen ist sie als Übersetzerin, Kulturkorrespondentin und Dozentin tätig gewesen.

Der Band erscheint als erster Teil der Reihe „Translingual”. Diese widmet sich der Ästhetik der intensiven Kombination von Sprachen und möchte deswegen jenen poetischen Stimmen Raum geben, welche unterschiedliche Umgangsweisen mit dem Klang, den Worten und den Schriften unterschiedlicher Sprachen zeigen. In einer Welt, wo mehr als die Hälfte der Menschheit mehrsprachig ist, fühlt sich diese Reihe verpflichtet die AutorInnen und LeserInnen, die das Spiel unterschiedlicher Sprachen eines literarischen Werkes ausprobieren, reflektieren und erleben wollen, miteinander in einen Dialog zu bringen.
Herausgeberin dieser Reihe ist Johanna Domokos.

Tzveta Sofronieva - Anthroposzene

Artikelnummer: 4594
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 14 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Tzveta Sofronieva – Anthroposzene