© 2016 hochroth

Johannes Tröndle: frühzeit elefantenfarben

Weich, lakonisch, transparent; das sind Eigenschaften, die zu Johannes Tröndles Gedichten im Band »frühzeit elefantenfarben« passen. Transparent, aber nicht ohne den Schleier, der die Materialität der verwendeten Sprache ins Bewusstsein hebt; lakonisch, aber nicht ohne Gefühl; weich, aber in den verhandelten Angelegenheiten haltbar. Auf den Garten, die Natur, Tiere, Technik; Kinder, Großeltern; die Sofiensäle, ein Bankkonto, … stößt man, lesend. Nicht zuletzt: »neue musik: morgen zimmern wir uns / aus großvaters kontrabass / ein blau getupftes / ruderboot / und setzen über«.

hochroth, Wien 2016
ISBN 978-3-902871-86-2
ca. 35 Seiten, ca. 19×11 cm
mit einem Titelfoto von bruckner.klingt.org
€ 8,-


Johannes Tröndle: frühzeit elefantenfarben

Artikelnummer: 4535
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 20 Tag(e)
Verzögerungsgründe: