© 2016 hochroth

Nadja Grasselli – HxH. Die Stadt (er)wartet

Nadja Grasselli: HxH. Die Stadt (er)wartet

42 Seiten, Broschur – 8 €
Prosa
hochroth Verlag
Leipzig 2016
ISBN 978-3-902871-83-1

Nadja Grasselli ist in Italien aufgewachsen, wohnt seit 11 Jahren in Berlin und Leipzig. Sie arbeitet hier, dort und auch anderswo – an der Grenze zwischen Kunst und Gesellschaft als Autorin, Dramaturgin, Regisseurin und anderes mehr (liminalraum.org).

 

  1. Seinalleinsein

Lange habe ich überlegt,
wie ich es schaffen sollte,
dass sich niemand neben mich setzt.
In der U-Bahn und an jedem irgendwie öffentlichen Ort.
Ich habe verschiedene Möglichkeiten durchdacht.
Mich lange nicht zu waschen. Oder gar mit Schlamm
bedeckt auszugehen.
Laut zu schreien, sobald jemand im Begriff ist, sich neben
mich zu setzen.

Diese Möglichkeiten fanden aber nur unbeachtet in meinem
Kopf statt.
Und wer weiß, was der Nebenmensch sich alles dabei
dachte. Nur wenn sie oder er meiner Anspannung mein
Vorhaben entnehmen konnte, nur dann war ich ganz schnell
wieder allein.
Ein kompliziertes Los.

Nadja Grasselli – HxH. Die Stadt (er)wartet

Artikelnummer: 4349
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 20 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Nadja Grasselli – HxH. Die Stadt (er)wartet