© 2015 hochroth

Anja Golob – ab und zu neigungen

Mit Wendigkeit bewegt sich Anja Golob durch Sprach- und Bildwelten zwischen Konkretheit und Schwebezuständen, zwischen naturwissenschaftlicher Genauigkeit und poetischer Assoziativität: von der Lichtgeschwindigkeit zur Familie der Lampyridae zu Sylvia Plaths Herdgebärmutter und Dortgestern und Hierheute, die wie zwei Fremde am Flughafen stehen.

Anja Golob ist eine der eindrucksvollen lyrischen Stimmen der slowenischen Gegenwartsliteratur, die Neuerscheinung „ab und zu  neigungen“ ihr erster Gedichtband in deutscher Sprache.

Dieses Buch wurde mit der Unterstützung des Trubar-Fonds des Verbands slowenischer Schriftsteller, Ljubljana, Slowenien, veröffentlicht.

Hg.: Johanna Öttl
Übers. aus d. Slow.: Urška P. Černe, Uljana Wolf
28 Seiten, Broschur, Hülle ca. 13×19 cm
ISBN 978-3-902871-61-9
hochroth Wien 2015
€ 8,- [DE, AT]

 

Rezensionen

2015-05-26: Jürgen Brôcan, Fixpoetry
2015-07-15: Peter Urban-Halle, Neue Zürcher Zeitung

Anja Golob – ab und zu neigungen

Artikelnummer: 3966
Stückpreis: 8,00 EUR
Lieferzeit: 20 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Anja Golob – ab und zu neigungen