© 2014 hochroth

Helga M. Novak – Gedichte

Helga M. Novak
chaque pierre orpheline
Gedichte Deutsch/Französisch
übersetzt von Élisabeth Willenz
38 Seiten, Broschur – 6 €
hochroth Verlag
Paris 2014

ISBN: 978-2-9543903-7-6

Helga M. Novak ist eine deutsch-isländische Lyrikerin. 1935 in Berlin geboren, wurde sie als Kind in der DDR adoptiert und aufgezogen. Ihr Leben war geprägt von Brüchen und Exil-Aufenthalten (Island, BRD). 1987 zog sie sich in das Waldstück Legbad (Polen) zurück. Der politische Gehalt ihrer ersten Bände führte 1966 zur Aberkennung ihrer ostdeutschen Staatsangehörigkeit. Geprägt durch viele Traumata, schöpft ihre Lyrik aus dem trostlosen Schaupiel der Natur dunkle Szenen einer unbeugsamen Bitterkeit. Am 24.Dezember 2013 verstarb Helga M. Novak.

ich schrei es in die Tagfrüh ich bin
in sehr großer Not und kein Weg
führt daraus trennt das Geheg
und heilt meinen verworrnen Sinn

Rezension bei FIXPOETRY

Helga M. Novak - Gedichte

Artikelnummer: 3636
Stückpreis: 6,00 EUR
Lieferzeit: 20 Tag(e)
Verzögerungsgründe:

Helga M. Novak – Gedichte